Veranstaltungen

Film ‚Quartier Mozart’

Veranstaltungsdetails
Datum:26.02.2006 bis 26.02.2006
Ort:Berlin
Anschrift:Filmtheater Hackesche Hfe (Rosenthaler Str. 40/41; 10178 Berlin)
Kontakt:Vorbestellung: 030/283 46 03 (Mo-Sa ab 14.30 Uhr/So ab 10.30 Uhr)
Kosten:5 Euro
E-Mail:keine Angabe
Internet:http://africavenir.com/news/2006/02/321/african-perspectives-quartier-mozart
Programm:Beginn: 17:15 Uhr

Kurzinhalt
„Quartier Mozart“ spielt ber einen Zeitraum von 48 Stunden im gleichnamigen Arbeiterviertel von Yaounde, Kamerun. Erzhlt wird die Geschichte eines Mdchens, das durch die hiesige Zauberin „Maman Thekla“ in den Krper eines jungen Mannes, „Montype“, schlpft, um die tatschlich stattfindende „sexuelle Politik“ des Viertels aufzudecken.
Maman Thekla verwandelt sich ebenfalls – und zwar in „Panka“, einen bekannten kamerunschen Comicheld, der die Kraft hat per Handschlag den Penis eines anderen Mannes verschwinden zu lassen.
Mit viel Witz und einem interessanten „Musikvideo“-Stil schafft Bekolo eine Welt mitreiender Verspieltheit – ein Film im Jargon der „Quartiers“, geistreich, innovativ und provokant.

Regisseur
Jean-Pierre Bekolo wurde 1966 in Yaounde, Kamerun, geboren, studierte Physik in Yaounde und spter Film in Frankreich. Er ist Autor, Regisseur, Produzent und Professor fr Film an den US-Amerikanischen Universitten Virginia Tech (1998), University of North Carolina at Chapel Hill (2001) und Duke University (2003).

Auszeichnungen/Preise
1993 Nominated for the British Film Awards (neben Tarantino\\\'s Reservoir Dogs)
1992 Cannes Film Festival Prix Afrique en Cration.
1992 Locarno Film Festival Prix Swissair - Prix Carte Jeunes
1992 Montral World Film Festival Mention Spciale du Jury

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen hier gerne weiter.

Valid XHTML 1.0! Valid CSS!
Über uns | Mitglieder | Veranstaltungen | Pinnwand | Forum | Literatur & Medien | Links | Kontakt